Corona Badminton

Diese Seite ist im obigen Menü nicht enthalten. Am besten speichert ihr diese Seite bzw. den mitgeteilten Link in der Lesezeichenleiste eures Browsers.

Durch anklicken der gekennzeichneten Wörter oder Zeilen wird euch das entsprechende Dokument angezeigt.

Seit dem 11. Mai 2020 darf in den städtischen Turn- und Sporthallen in Mülheim an der Ruhr wieder gespielt werden. So einfach wie sich das anhört ist das aber nicht. An ein normales Spiel ist aktuell nicht zu denken. Die Vereine sind hier gefordert, für ihre Sportabteilungen den richtigen Weg zu finden. Dazu sind viele Verordnungen und Regeln zu beachten. Letztendlich muss aber jeder Sportler auch wissen, was er darf und was nicht möglich ist.

Außerdem bekommen wir wegen Renovierungsarbeiten in der Boverstraße die Sporthalle der Gemeinschaftsgrundschule  Krähenbüschken zugewiesen.

Das Wichtigste für unsere Badminton-Abteilung zuerst. Aus den weiter unten stehenden Gesetzen und Verordnungen habe ich die Regeln für die Badminton-Abteilung zusammengestellt.

sowie für die Abteilungsleiter oder die Verantwortlichen am Spieltag

Für Badminton sind die Regeln des Deutschen Badminton Verbandes zu beachten.

 

Ich will hier in der Reihenfolge auflisten, was alles noch zu beachten ist.

 

Sowohl der Landessportbund NRW als auch die einzelnen Sportberbände haben Regeln erarbeitet, die auch für die Vereine gelten sollen.